Next Week – Daniel Schuhmacher und Nothing to Lose

Next Week – Daniel Schuhmacher und Nothing to Lose

Mit seiner unverwechselbaren Soulstimme überzeugte Daniel Schuhmacher im Mai 2009 beim RTL-Erfolgsformat „Deutschland sucht den Superstar“ und holte sich in einem dramatischen Herzschlagfinale den Sieg.

Nach einem erfolgreichen Jahr mit Gold-Status für die Single “Anything but Love” und den Longplayer “The Album” und zweifacher Echo Nominierung und dem Gewinn des VIVA COMET 2010 als “Bester Durchstarter”, erscheint mit “Feel” nun die vierte Single von Daniel Schuhmacher, eine gefühlvolle Ballade produziert von Thorsten Brötzmann.

Im November/Dezember 2009 absolvierte Daniel Schuhmacher seine erste Deutschlandtour, bei der er seine Live-Qualitäten als außergewöhnlicher Sänger unter Beweis stellte.

Geboren wurde Daniel Schuhmacher am 19. April 1987 in Pfullendorf, Baden-Württemberg und absolvierte eine Ausbildung als Industriekaufmann bevor er sich entschied beim Casting von “Deutschland sucht den Superstar” teilzunehmen. Erstaunlich ist, dass er nie Gesangsunterricht erhielt oder in einer Band spielte, er ist einfach ein Naturtalent!
Seit seinem Sieg durchlief er sämtliche Medien und erarbeitete sich durch seine Bodenständigkeit und Fannähe eine große Fan-Gemeinde.

Am 15. Mai 2009 erschien mit „Anything But Love“ Daniel Schuhmachers Debütsingle, die ihre Premiere in der Finalsendung von “Deutschland sucht den Superstar” am 9. Mai gefeiert hatte und sich auf Anhieb an die Spitze der deutschen, österreichischen und Schweizer Charts setzen konnte.

Die Single „Anything But Love“ hat Gold Status erreicht und ist (laut Media Control) der schnellstverkaufte Song des Jahres 2009.
Im Juni 2009 erschien mit „The Album“ Daniels erster Longplayer, der ebenfalls Gold Status in Deutschland und Österreich erreichte. Unter den dreizehn Songs findet sich neben den Gänsehaut-Versionen der Soul/Pop-Klassiker „Ain’t No Sunshine“ (Bill Withers) und „Sweet Dreams“ (Eurythmics) auch eine Duett-Version des Nummer-Eins-Hits „Anything But Love“ – zusammen mit DSDS-Finalisten Sarah Kreuz.

Die beiden hatten den Song erstmals gemeinsam im Finale vorgetragen. Darüber hinaus enthält „The Album“ auch den Videoclip zu Daniels erster Hitsingle. Die zweite Single “Honestly” erschien im November 2009 und wurde von Alex Christensen produziert. Der Erfolgs-Producer (U 96, ATC, Tom Jones, Paul Anka etc.) schneiderte dem 22-jährigen Sänger eine formvollendete Pop-Midtempo-Nummer auf den Leib. Mit der dritten Single “If it´s Love” die im März 2010 erschien, produziert von Thorsten Brötzmann, zeigte Daniel erstmals seine rockige Seite.

Auch interessant:
http://www.music-liveandmore.de/2010/08/30/dsds-daniel-schumacher-veroffentlicht-sein-neues-album-mit-video-feel/
http://www.music-liveandmore.de/2010/09/01/dsds-daniel-schumachers-video-feel-nun-auch-bei-uns/


[asa]
B003ZGK3VM[/asa]



Related posts

One thought on “Next Week – Daniel Schuhmacher und Nothing to Lose

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Nord-Ostsee Magazine, Emy Witt. Emy Witt said: RT @conconinternet: Next Week – Daniel Schuhmacher und Nothing to Lose – http://bit.ly/bsGL2k #dsds […]

Leave a Comment