Video Making of – kleinstadthelden – „Osterholz-Scharmbeck“

Video Making of – kleinstadthelden – „Osterholz-Scharmbeck“

Das zweite Album der kleinstadthelden heißt „Osterholz-Scharmbeck“. Was es mit dem Titel auf sich hat? Ganz einfach: „Osterholz-Scharmbeck“ ist eine kleine Stadt bei Bremen. Der Ort, an dem alles begann.

Dabei gibt die Historie der Band nicht erst seit ihrem Debütalbum „Resignation und Aufstehen“ (2008) eigentlich eine ganz andere Richtung vor als die Rückbesinnung auf die Wurzeln. „Rausrausraus!“ ist das Motto der ersten Jahre. Und auch jetzt noch: „Rennen“ – nicht umsonst der rockige, nach vorne preschende Opener der neuen Platte. Genau das zeichnet die Band schon immer aus: Nicht auf der Stelle treten wollen, sondern vorwärtskommen.

Die zweite Platte bringt eine Reduktion auf das Wesentliche, eine neue Transparenz, die dem Song und der Geschichte Platz lässt, damit sie ihre volle Wirkung entfalten. Auf der einen Seite. Auf der anderen Seite wissen kleinstadthelden auch immer noch, was Vollgas bedeutet. Das zeigt der Song „Indie Boys“ (produziert von Oliver Pinelli), mit dem sie ihr Bundesland Bremen beim Bundesvision Song Contest 2010 vertreten werden. Ein Indie-Club-Tanzflächen-Smasher deluxe. Doch wer genau hinhört, merkt: Auch dieser Song hat ein Anliegen abseits von guter Laune und Feierei. Er ist ein Plädoyer für ein Miteinander der Jugendkulturen. Denn muss es eigentlich sein, dass mir jemand sagt, welche Platten ich zu hören und was ich abzufeiern habe? Müssen die Kreise so eng sein?

Vielleicht ist das sogar der rote Faden des neuen Albums: Jugendlicher Sturm und Drang mit hanseatischer Nachdenklichkeit. Die kurze Romantik des Innehaltens, nachdem man über die ersten Steine des Lebens gestolpert ist. Immer noch mit Macht hinaus, aber gleichzeitig ein Überdenken des Status quo. Exemplarisch greift das „Nicht nur“ auf, einer der starken ruhigen Songs des neuen Silberlings. Vier Freunde erzählen auf ihrer neuen Platte von Dingen, die sie bewegen. Denn wohin die Wege auch führen: Das Herz weiß immer, wo man herkommt.

http://www.kleinstadthelden.de

Termine:

14.09.2010 KÖLN – TV TOTAL
15.09.2010 STUTTGART – Beat Club
17.09.2010 HANNOVER – Cafe Glocksee
22.09.2010 JENA – Rosenkeller
23.09.2010 BERLIN – Sage Club
24.09.2010 WILHELMSHAVEN – Pumpwerk
27.09.2010 FRANKFURT – Nachtleben
01.10.2010 BERLIN! Bundesvision Song Contest 2010
09.10.2010 HERNE – Rockbüro Herne e.V.
29.10.2010 HAMBURG – Beatlemania
30.10.2010 KÖLN- Lichtung
13.11.2010 WEYHE Mehrzweckhalle (Aufmucken gegen Rechts)
19.11.2010 BALINGEN – Sonnenkeller
20.11.2010 MERING (bei Augsburg) – Mehrzweckhalle

[asa]B003XT7HV0[/asa]


Related posts

Leave a Comment