TINA DICO und Ina Müller im Video – bald neues Album

Tina Dico, mehrfach platindekorierte Singer-Songwriterin mit Superstarstatus in ihrer dänischen Heimat, stellt gerade ein neues Album fertig, das am 24. September erscheint: Welcome Back Colour. Auf zwei CDs präsentiert die Dänin eine Auswahl ihrer bisher größten Hits und frischen, unveröffentlichten Songs.

Eine erste Vorahnung liefert die neue Single, gleichzeitig der Titelsong des neuen Albums, Welcome Back Colour: Tina Dicos Musik ist nicht etwa idyllischer, sondern, im Gegenteil, experimenteller, vielschichtiger als zuvor. Der in Zusammenarbeit mit dem isländischen Instrumenten- und Ideen-Multitasker Helgi Jonsson entstandene Song, skizziert mit seinem stakkatoartigen Gitarrenakkord über einem pulsierenden Beat die Aufbruchstimmung, die auch die beiden anderen neuen Songs des Albums auf bislang unerforschte Fährten lockte: Paper Thin und Instead.

Love All Around und Goldhawk Road, zwei Songs, die bislang nur auf Soundtrack-Alben verfügbar waren, schließen den Kreis zwischen Tina Dicos musikalischen Zukunftsvisionen und ihren vielen bekannten Songs. Neun ihrer Klassiker wie Count To Ten, Warm Sand und On The Run komplettieren das neue Album, das sowohl Retrospektive, wie auch vorausschauende Standortbestimmung ist.

Die „Special Edition“ von Welcome Back Colour , die mit einer Zusatz-CD von epischen Ausmaßen bestückt ist, erlaubt in Form von neuen, kargen, weil akustisch instrumentierten Arrangement-Perlen aus dem Songkanon Tina Dicos einen zusätzlichen Blickwinkel auf die Songwriterkunst der Dänin. In dieses nonchalante Spiel der musikalischen Feinmotorik betten sich bis dato unveröffentlichte Duette (Teitur, Helgi Jonsson) sowie eine Single-B-Seite.

Welcome Back Colour ist ein vorläufiges, furioses Manifest des Ausleuchtens von Licht und Schatten ihrer Persönlichkeit.

Video – Ein kleines Schmankerl, Tina Dico mit Ina Müller

Ab Oktober ist die Künstlerin dann auch wieder für einige Shows in Deutschland und Österreich. Man sollte sich allerdings beeilen, viele Tickets gibt es nicht mehr. In Köln und Hamburg gibt es bereits Zusatzshows.

03.10.10 Hamburg // Fliegende Bauten* (Zusatzkonzert)
04.10.10 Hamburg // Fliegende Bauten* (Bereits ausverkauft)
05.10.10 Oldenburg // Kulturetage**
07.10.10 Bad Vibel // Kultuforum Dorteweil**
08.09.10 Dortmund // Konzerthaus (Im Rahmen des Pop-Abo Akusik Special , Support Helgi Jonsson)
09.10.10 Halle, Saale // Urania90**
10.10.10 Darmstadt // Centralstation**
11.10.10 Stuttgart // Theaterhaus T2*
12.10.10 Erlangen // E-Werk**
14.10.10 Mannheim // Capitol*
15.10.10 Freiburg // Jazzhaus*
17.10.10 München // Freiheiz*
18.10.10 Wien // Vuk**
20.10.10 Berlin // Studio*
21.10.10 Köln // Gloria*
22.10.10 Köln // Gloria* (Zusatzkonzert)
Veranstalter ASS Concerts
*Support Jacob Brass
** Support Helgi Jonsson

Revolverpromotion

Leave a reply