Geht doch – Madsen demnächst auf Tour

Geht doch – Madsen demnächst auf Tour

Madsen sind und waren gern gesehene Gäste auf Festivals, nun kommen sie auch ganz alleine auf die Bühne während ihrer Tour durch mehrere deutsche Städte. Am 1.11.2010 geht es in Bremen los und endet im Norden im Hamburger Docks im Dezember. Alle neunzehn Termine findet ihr, wenn ihr hier unten auf den Ticket-Link klickt.

Wie man an seinen Herausforderungen wächst und dabei über sich hinauswächst, das zeigt kein deutsches Album der letzten Jahre deutlicher als “Labyrinth”. Ein Album, so gross wie das Verlangen, die Welt aus den Angeln zu heben.

Die Magie dieses Unterfangens mag auch damit zusammenhängen, dass wir beim Namen Madsen weniger an Stadion-Rock als an schwitzige Keller und durchgebrutze Verstärker denken.

Für Thees Ullmann z.B., Tomte-Mastermind und so etwas wie ein moderner Torwächter der Indie-Coolness, war ihr Debüt das beste Album, seit er über Musik schreibt. Nur logisch, dass sich diese Musik bald wieder live präsentieren will und wird.

Thees Uhlmann, Journalist und Sänger der Band Tomte, charakterisierte das erste Album als „die beste Debüt-LP, seitdem ich über Musik schreibe“. Mit ihrer Musik zwischen Punk und Rock, laut und leise, drängend und sehnsuchtsvoll werden sie in vielen Popmusik-Medien als neue Hoffnung für den deutschen Musikmarkt beschrieben, erinnern manche gar an die jungen Tocotronic.

Andere Kritiker bezeichnen die Musik aber auch als aus dem „Rockbaukasten“ kommend und die Texte, die sich meist um die Probleme Jugendlicher und junger Erwachsener drehen, als „Repertoire typischer Teenagersorgen“ und nicht konkret. Sebastian Madsen sagt selbst: „Auf der alten CD waren die Texte noch nicht konkret formuliert, das habe ich auf Goodbye Logik geändert“.

Kartenvorverkauf Madsen – Jetzt Tickets online bestellen

Madsen bei MySpace

Eventim


Related posts

Leave a Comment