Ashley Hicklin besingt gerne Liebesbeziehungen

Ashley Hicklin besingt gerne Liebesbeziehungen

Spätestens seitdem die BBC eines seiner Konzerte ausgestrahlt hat, wird über Ashley Hicklin nicht mehr hinter vorgehaltener Hand geflüstert. EMI Publishing Europe nahm den jungen Künstler nach diesem Fernsehauftritt umgehend unter Vertrag. In weniger als einem Jahr hatte Ashley seinen ersten Nummer Eins Hit in Schweden komponiert und als Co-Writer des belgischen Beitrags zum Eurovision Song Contest 2010, Tom Dice „Me And My Guitar“, den auch Deutschland mit 12 Punkten honorierte, gehört Ashley derzeit zu den Top-Kreativen der Szene. Schwer zu glauben, das Ashley erst 24 Jahre alt ist.

Mit seiner wunderschönen zweiten Single „All The Time In The World“ aus seinem Debütalbum „Parrysland“ (VÖ: 24.09.10), geht es, wie so oft in seinen Songs, um eine Liebesbeziehung. Ashleys Lieder basieren auf einer Reihe turbulenter Beziehungen. „Beziehungen beginnen immer wie im Märchen und dann endet meistens irgendwann alles im Chaos. Liebe ist Anarchie.“, sagt Ashley Hicklin. Es liegt in der Natur des Menschen sich über die Vergänglichkeit zu sorgen, Ashley versucht mit „All The Time In The World“ uns diese Sorgen zu nehmen. Wenn Ashley Hicklin dann singt „We have all the time in the world“ fühlt es sich an wie eine liebevolle, warme Umarmung.

Wie für jeden Vollblutmusiker ist die Bühne der Ort für Ashley Hicklin, an dem er sich am wohlsten fühlt. „Dort bin ich wie ein wildes Kind, das sich ganz seinen Emotionen hingeben kann.“ Da kann es dann schon einmal vorkommen, dass er (O-Ton Ashley) „wie ein Fünfjähriger über die Bühne tanzt“. Davon können sich auch die Besucher der diesjährigen Ich & Ich – Open Air Tour überzeugen, die Ashley als alleiniger Support mit kompletter Band im Vorprogramm begleiten wird. Auf Solotour wird er ab November in Deutschland zu erleben sein.

Tourdaten (Support Ich & Ich): 13.08. Dresden – Freilichtgelände Königsufer, 18.08. Coburg – Schlossplatz, 19.08. Fulda – Domplatz, 21.08. Quakenbrück – Segelflugplatz, 24.08. Bochum – ZFR, 26.08. Mönchengladbach – Hockey Park, 27.08. Arnsberg – Jagdschloss Herdringen, 28.08. Berlin – Wuhlheide, 03.09. Halle/Saale – Peißnitzinsel, 07.09. Nideggen – Burg Nideggen, 10.09. Zwickau – Freilichtbühne Zwickau, 11.09. Ralswiek – Störtebekerbühne, 25.11. Hamburg – Logo, 26.11. Berlin – Magnet, 27.11. Leipzig – Moritzbastei, 28.11. Köln – Werkstatt, 29.11. Frankfurt – Nachtleben, 30.11. München – Ampere, 01.12. Oberhausen – Zentrum am Altenberg

www.ashleyhicklin.com
myspace.com/ashleyhicklin

[asa]B003STV5F4[/asa]


Related posts

Leave a Comment