Kinderzimmer Productions – Finales Konzert mit Orchester in Wien

Kinderzimmer Productions – Finales Konzert mit Orchester in Wien

Wie wir bereits erwähnten, wird am Wochenende das letzte Konzert der Kinderzimmer Productions stattfinden, denn das Angebot, mit dem ORF Radio Symphonieorchester im Radiokulturhaus in Wien aufzutreten, konnten sie einfach nicht ablehnen. Für den diplomierten Orchesterbassisten Henrik von Holtum a.k.a. Textor ist es eine Ehre, ein Auftrag, eine Arbeit und ein Vergnügen, die Kinderzimmer-Stücke für ein großes Orchester zu arrangieren.

Was gar nicht so einfach ist: Wie überträgt man den komplexen Sample-Sound auf Streicher, Bläser und Schlagwerk? Bislang galt das Interesse von Textor und Quasi Modo eher ihren Maschinen. Den Geräten wurden Befehle erteilt, dann wurden Knöpfe gedrückt und das musikalische Ergebnis abgehört. Das war oft überraschend und neu. Jetzt wird die Musik in Noten gesetzt, und der Orchesterapparat wird mit dieser Aufgabe konfrontiert. Auch wenn das Symphonieorchester des ORF zu den renommiertesten gehört und die Musiker Profis sind, wird es spannend sein zu hören, wie sie mit Beats und Bass umgehen werden und wie gut sie mit einem DJ und einem Rapper zusammenspielen. Und überhaupt: reichen anderthalb Probentage tatsächlich aus, um die klanglichen Vorstellungen der Kinderzimmer-Crew umzusetzen?

Aber Schwierigkeiten sind dazu da, sich ihnen zu stellen, und wenn ein Musiker wie Textor sich ans Werk macht, der sowohl von Orchesterarbeit wie von Produzententum und Popularmusik Ahnung hat, der also die Ansprüche beider Seiten kennt und weiß, wie sie zu verbinden sind, kann das nur gutgehen. In enger Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Gottfried Rabl sitzt er im Moment rund um die Uhr über der Partitur und setzt mit Hilfe von Oliver Prechtl – der bei diesem Ereignis auch am Flügel sitzen wird – Kinderzimmer-Stücke in Noten. Klar ist bislang, dass natürlich Sascha Klammt a.k.a. Quasi Modo an den Reglern steht, um das klassische Orchester um das Instrument Turntables zu erweitern, und dass der alte Mitstreiter und Schlagzeuger Jürgen Schlachter den anderen Musikern Dampf machen wird.

Exakt 223 Besucher fasst der Große Sendesaal des RadioKulturhauses, und genau so viele Menschen werden dieser exklusiven, orchestralen Aufführung der Kinderzimmer-Werke beiwohnen. Keine Karte ging in freien Verkauf. Die Tickets wurden ausschließlich über FM4 sowie ausgesuchte Onlineportale verlost.

Unter folgendem Link gibt es noch bis morgen die Möglichkeit Karten für diesen Event zu gewinnen.

Mehr Infos über die Band gibt es unter www.kinderzimmer-productions.de

Queenaboutmusic


Related posts

One thought on “Kinderzimmer Productions – Finales Konzert mit Orchester in Wien

  1. Ochester plus Rapper plus DJ? Kann ich mir irgendwie gar nicht so richtig vorstellen. Hört sich aber wirklich spannend an 🙂 Werden von der Veranstaltung auch videos veröffentlciht? Würde mir das nämlich gerne ansehen auch wenn ich nicht dabei sein kann…

    Gruß,
    Christian

Leave a Comment