Haltestelle Woodstock – auch bei 400.000 Besuchern sicher

Das wohl größte Festival Europas, Haltestelle Woodstock (Przystanek Woodstock) in Polen, knapp hinter der deutschen Grenze, genaugenommen auf einer ehemaligen Militärbasis bei Küstrin (Kostrzyn) findet an diesem Wochenende statt.

Rund 400.000 Besucher werden auch in diesem Jahr erwartet (30.7. -1.8.2010), darunter auch zehntausende, deutsche Besucher. Das Besondere an diesem Festival ist, das der Eintritt frei ist und die Einnahmen aus den Verkäufen auf dem Festival-Gelände kommen der Warschauer Stiftung WOSP “Das Große Orchester zur Weihnachtshilfe” (Wielka Orkiestra Świątecznej Pomocy) zugute.

Dazu die Homepage:
Alle im Finale gesammelten Spenden werden komplett für den Kauf von medizinischen Geräten ausgegeben. Aber dank sehr guter Geldverwaltung, ganzjähriger Spenden sowie der Unterstützung von Sponsoren, gelingt es ausreichend Mittel zu erwirtschaften, um die Stiftung und ihre Marketingtätigkeiten zu finanzieren.

Die Künstker bekommen eine wirklich minimale Entschädigung von ca. 35 Euro, treten also praktisch umsonst auf.

Sicherheit der Haltestelle Woodstock
Natürlich haben sich die Veranstalter nach der Katastrophe in Duisburg ebenfalls neue Gedanken gemacht und so wurde u.a. beschlossen, das schon ab Donnerstag , also heute d. 28. Juli 2010 kein Fahrzeug mehr auf die Zeltplätze  zu lassen.
Das Festivalgelände ist aber auch einfach so riesig, das selbst bei Gefahr in Verzug immer nach allen Seiten alles offen ist und somit reichlich Fluchtwege zur Verfügung stehen.
In den ganzen Jahren ist auch noch niemals ein tödlicher Unfall geschehen.

2000 Ordner sorgen für die Sicherheit, Feldlazarette sind aufgebaut und ganz wichtig. Es besteht  absolutes Alkoholverbot auf dem Festivalgelände, auch vor den Bühnen.
Es  stehen genügend kostenlose Plätze auf dem mehrere Hektar großen Campingplatz zur Verfügung.  dazu gehören auch 500 Waschplätze und Duschen sowie ca. 600 Toiletten.

http://www.en.wosp.org.pl/woodstock_festival

Folgende Bands kommen:

Big Stage

30.07.10

  • Ewelina Flinta
  • Łąki Łan
  • Peyoti for President
  • Orphan Hate
  • Papa Roach
  • Justyna Steczkowska
  • Nigel Kennedy
  • Lao Che

31.07.10

  • Sen Zu
  • Enej
  • Pampeluna
  • Panic Cell
  • Maleo Reggae Rockers
  • Projekt Chopin – Leszek Możdżer i Tymon Tymański
  • Girl In a Coma
  • Life of Agony
  • Lessdress

1.08.10

  • Kochankowie Gwiezdnych Przestrzeni
  • Ziggie Piggie& Robert Brylewski
  • Titus Tommy Gunn
  • Armia
  • Morgan´s Heritage Peetah & Gramps
  • Tonic
  • Jelonek

Folk Stage

30.07.2010

  • Jak Wolność To Wolność
  • Mordewind
  • Skryabin
    Faso Djigui (Burkina Faso Africa)
  • Beltaine
  • Dagadana
  • Witek Łukaszewski “Chopin’s Piano” Project

31.07.2010

  • Arka Noego
  • Drewutnia
  • Dreadnoughts
  • Słoma i Przedwietrze
  • Jacek Kleyf and Orkiestra Na Zdrowie
  • Awariat Nato
  • Wolna Grupa Bukowina

1.08.2010

  • Coorp
  • Kapela Na Dobry Dzień
  • Konoba
  • Piotr Bukartyk with the Band
  • Jorgos Skolias
  • Carrantuohill & guests

Quelle: Internet

One comment to Haltestelle Woodstock – auch bei 400.000 Besuchern sicher

  • Renke  says:

    Das mit dem Alkohol stimmst so nicht. Es gibt alkoholfreie Zonen auf dem Gelände und man darf keine Glasflaschen mitbringen. Aber der Biergarten ist rund um die Uhr gut besucht. Kein Wunder bei den Preisen. Es war wieder mal ein absolut gewaltfreies und schönes Festival.Für jeden ist etwas dabei.

Leave a reply