Dockville Festival 2010 in Hamburg – ein Wahnsinnsprogramm

Dockville Festival 2010 in Hamburg – ein Wahnsinnsprogramm

Es ist wirklich schon der Wahnsinn, was die Leute von Dockville Festival in Hamburg in diesem Jahr alles zusammenstellen. Inzwischen wurde schon eine Riesenanzahl an Künstlern und Bands für dieses Kunts- und Musik-Festival in Hamburg Wilhelmsburg bekanntgegeben. Es findet auf der Hamburger Elbinsel zu folgenden Zeiten statt:
13. August – 15. August 2010

Hamburgs Musik- und Kunstfestival Dockville wird auch 2010 für Furore sorgen: Vom 13.-15. August 2010 werden wieder über 90 internationale und nationale Bands und DJs, über 30 bildende Künstler und eine Vielzahl an nationalen Poetry-Slam-Poeten das ehemalige Industriegelände im Hamburger Hafen verzaubern!

Auf mehr als vier Bühnen wird sich das musikalische Programm präsentieren, während auf dem gesamten Gelände aufwändige Kunstinstallationen die Besucher auf eine Entdeckungsreise locken – das … weiter lesenMotto hierbei lautet: anfassen, ausprobieren, entdecken.

Tickets könnt ihr natürlich auch schon an den bek. Vorverkaufstellen kaufen aber auch gleich hier weiter unten bei uns im Magazin.

Und das melden die Veranstalter im neuen Newsletter:
Einige mögen jetzt vielleicht denken, dass wir ein wenig übergeschnappt sind und dass uns die Hitze etwas zu Kopf gestiegen ist. Stimmt nicht! Einerseits ist es uns gelungen die Festivalfläche dieses Jahr zu erweitern und somit auch neue Spielorte hinzuzugewinnen, welche wir selbstverständlich adäquat musikalisch in Szene setzen. Andererseits werden wir das Dockville Festival in eine ganzheitliche Musikbespielung eintauchen und rund um die Uhr für euer musikalisches Wohl Sorge tragen: 7 Floors (und Bühnen), bestückt mit musikalischer Diversität von Indie, Elektro, Soul, Disko, Minimal, House & Techno bis hin zu experimentellen Soundcollagen. Es sei zudem versichert, dass auch genügend außermusikalischer Platz vorhanden sein wird!

Hier alle Bands und Künstler inkl. der Neubestätigungen, die bisher gemeldet sind:

MUSIK
ADA – AGNES OBEL – BALINSKI – BOMBAY BICYCLE CLUB – BONAPARTE – BRATZE – CATS ON FIRE – DELPHIC – DETROIT SOCIAL CLUB – DIE RAKEDE – DIE STERNE – DIE VÖGEL – DJ PHONO – DON HARDO & MATRICKS – DÚNÉ – e_mol – EFDEMIN – ELIN & CLAP – ESBEN AND THE WITCH – EVERYTHING EVERYTHING – FANFARLO – FENECH-SOLER – FRISKA VILJOR – FRITTENBUDE – Fritz Kalkbrenner – GANGLIANS – GOOD SHOES – GRINNING TREE – GUSTAV – HALLOGALLO 2010 – HARLEM – HELGI JÓNSSON – Hr. SVOLANSKI – I blame coco – JA, PANIK – Jackmate – JAMIE T. – JAN DELAY & DISKO No1 – Jendrik Rothstein – JIM PANSEN – JUPITER JONES – K. I. Z. – KABEEDIES – KAKKMADDAFAKKA – KING KONG KICKS – KITTY, DAISY & LEWIS – KLAXONS – KLEE – LAWRENCE – LE FLY – matt moroder – MAX MOTOR – MAY68 – MICACHU & THE SHAPES – MUTTER – NEAT NEAT NEAT – NEUTRONICS – Onda Vaga – OU EST LE SWIMMING POOL – PORTUGAL. THE MAN – POST WAR YEARS – SAME TEENS – SASCHA FUNKE – SCHWEFELGELB – SEABEAR – SECRETS. – SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR – SIZARR – SLIME – SOPHIE HUNGER – SUTSCHE & FELLO – THE DRUMS – THE RULING CLASS – THE SHELTER CLUB – THE WHIP – THERAPY? – Tiefschwarz – Tilman Tausendfreund – TUNE-YARDS – UFFIE – Villagers – WALLS – WE WERE PROMISED JETPACKS – WIR SIND HELDEN –  –

KUNST –
Brad Downey – Conrad Kürzdörfer – Die Azubis – DOCKVILLE KUNST 2010: RECREATION – Hermann Josef Hack – Institut für wahre Kunst – Künstlerische Leitung und Beirat – Meine Damen und Herren – Michaela Melián – Murano und Tomoeda – Nick Meeter – Olaf Nicolai – Olle Cornéer und Martin Lübcke – Sigmund-Lachs-Institut – Thomas Judisch – Tim Vets und Erki de Vries – Tino Sehgal – ZooZooZoo

Kartenvorverkauf Dockville Festival Hamburg 2010 – Jetzt Tickets online bestellen

Alles zum Dockville in Hamburg 2010

Dockville Presse Newsletter / Eventim


Related posts

4 thoughts on “Dockville Festival 2010 in Hamburg – ein Wahnsinnsprogramm

  1. Ich stimme dem Artikel in soweit zu, dass das Aufgebot, dass dieses Jahr beim Dockville Festival 2010 in Hamburg aufwartet, sicherlich bisher das Beste ist. Schade finde ich jedoch, dass das künstlerische Rahmenprogramm unter dem Motto Recreation angesichts des Festivals etwas zu sehr in den Hintergrund tritt.

  2. […] bewegen wir uns dabei irgendwo zwischen Hip Hop, Indie und Electro. Im Line Up 2010 geben sich wieder viele unbekannte Bands, aber auch namenhafte Künstler wie Friska Viljor, […]

  3. Das Dockville 2010 war schon sehr genial, aber wenn man den Veranstaltern Glauben schenken darf, wird 2011 in Sachen Line Up noch mal einiges getoppt.

  4. Schon lustig, wenn man das so rückwirkend liest. Denn wenn ich das so sehe, hat das Dockville 2011 auch wieder alle bisherigen Vorgänger in den Schatten gestellt! Enno

Leave a Comment