The Art of Love – Loveparade 2010 in Duisburg – Video 2010

The Art of Love – Loveparade 2010 in Duisburg – Video 2010

Aktuelle Meldung: Mindestens neunzehn Tote durch Massenpanik bei der Loveparade in Duisburg – Näheres siehe hier

Die Loveparade verwandelt Duisburg in die Hauptstadt der elektronischen Beats: Die internationale DJ-Elite dreht am 24. Juli 2010 die Plattenteller, darunter Weltstars wie Tiesto und David Guetta. Der Startschuss zur größten Party der Welt fällt um 14 Uhr, wenn die L autsprecher der 16 Floats (Paradewagen) die Beats und Bässe der neuen Hymne „The Art of Love“ über das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs jagen.

Die Loveparade ist eine Institution im positiven Sinne. Sie steht für eine der letzten großen Jugendbewegungen und zukunftsorientierte Musik. Als Künstler ist es immer eine Ehre, dabei zu sein und vor so vielen Menschen Live spielen zu können” (Anthony Rother)

Der DJ und Musikproduzent Anthony Rother hat erstmals die Hymne geschrieben, die wie immer nach dem aktuellen Motto der Loveparade benannt ist. Ab sofort wird jedes Jahr ein anderer DJ die Hymne komponieren. Damit geben die Loveparade-Macher einer Vielzahl angesehener DJs die Chance, ihr ihren individuellen Stil zu geben.

DJs auf zwei Bühnen
Die Abschlusskundgebung beginnt um 17 und endet um 24 Uhr. Die Bühne steht vor den Hallen des ehemaligen Güterbahnhofs, in der Nähe des Hauptbahnhofs. Die Kulisse passt mit ihrem industriellen Charme perfekt zur Musikkultur der Loveparade; durch das Bühnendesign und die Lichtprojektionen verschmilzt die Bühne visuell mit der Gebäudefront.

Ein Höhepunkt ist der Auftritt des Elektro Orchestral, mit dem zum ersten Mal auf der Loveparade Klassik auf Elektro trifft: DJ Guido Schneider spielt live und Mark Scheibe dirigiert dazu das Berlin Revue Orchester des Berliner Admiralspalastes. Zum Line-up auf der Hauptbühne zählen unter anderem Tiesto, David Guetta, Booka Shade, Anthony Rother, Westbam, Fedde Le Grand und Tiefschwarz. Mit der Love-Stage wird es erstmals eine zweite Bühne geben, auf der DJs wie Moguai, Moonbootica und Felix Kröcher von 15 bis 24 Uhr an den Plattentellern stehen. Sie befindet sich auf der Südseite des Geländes und ist in eine 50 Quadratmeter große LED-Wand eingebettet.

Video Loveparade 2010 Trailer – The Art of Love

Floats aus sechs Ländern
Die Floats kreisen zehn Stunden lang um die Güterbahnhofshallen. Mit Beginn der Abschlusskundgebung auf der Hauptbühne um 17 Uhr übernehmen die Trucks immer dann das Tonsignal der Hauptbühne, wenn sie den Bühnenbereich erreichen. Sobald sie diesen wieder verlassen, erklingt auf den Paradewagen wieder die eigene Musik. Die Floats kommen aus den folgenden Ländern: Brasilien, Russland, den Niederlanden, Spanien, Australien und Deutschland. Kreative Grenzen in der Wagengestaltung sind in diesem Jahr nicht gesetzt – weder Brücken (Höhenbegrenzung) noch Straßenschilder sind auf dem Gelände im Weg.

http://www.loveparade.de

Presse Loveparade 2010


Related posts

One thought on “The Art of Love – Loveparade 2010 in Duisburg – Video 2010

  1. James B

    I am thinking of attending the Love Parade this year, flying out from the UK – my friend went for a week a couple of years ago when it was held in Berlin. She said although the parade was only one day, the parties went on for pretty much the entire week and into the early hours. Has anybody been to this in any other city other than Berlin, and are there other things to do the days before and/or after the actual parade? Would be a shame to travel all that way if the party finished at midnight for only the one day….

Leave a Comment