Die KIKA Band Saphir starten durch mit ihrem Debütalbum – mit Video

Die KIKA Band Saphir starten durch mit ihrem Debütalbum – mit Video

Das Kleeblatt ist komplett! Jenny (14), Kathrin (13), Lea (15) und Amely (12) sind Saphir. Noch am 15. April wurde im 2010er Finale des KI.KA Live Contests Amely als viertes Mitglied der Band gekürt.

Nach der ersten Single „Orchester In Mir“ folgt nun endlich das selbstbetitelte Debütalbum. Ein Traum ist damit für die Mädels wahr geworden, ihr Leben hat sich von Null auf Hundert geändert: jetzt heißt es vormittags Schule, nachmittags Interviews, Fotoshooting, Autogrammstunden usw..

Die zwölfjährige Amely aus Sachsen wurde am 15. April von den Zuschauern zur Gewinnerin des Contests KI.KA Live – Beste Stimme 2010 und somit zum vierten und letzten Bandmitglied von SAPHIR gewählt. Kurzum: Die erste KI.KA-Band steht!
Kaum vereint begeistern die vier Sängerinnen und Musikerinnen mit ihrer ersten Single „Orchester In Mir“. Die wunderschöne Pop-Rock-Ballade aus der Feder von Jasmin Wagner und Maya Singh (produziert von Frank Kretschmer, Tommy Remm, Bernd Wendlandt und Ingo Politz in den Valicon Studios (u.a. Silbermond, Eisblume)) schlug derartig ein, dass der gemeinsame Traum vom Leben und Arbeiten als erfolgreiche Band wahr geworden ist.

Und so hat sich das Leben der Saphire in Lichtgeschwindigkeit grundlegend verändert. Jetzt heißt es morgens Schule und nachmittags Fotoshootings, Interviews, Autogrammstunden, Videodrehs oder TV- und Live-Auftritte.

So ist das eben, wenn Träume (endlich) Flügel kriegen … Langsam! Denn hinter Lea, Kathrin, Jenny und Amely liegt dennoch ein langer Weg, intensive Vorbereitung und eine wochenlange Suche! Alles begann am 6. Juli 2009 – dem Finaltag von „KI.KA Live – Beste Stimme 2009“. Damals trafen, hinter den Kulissen, Jenny und Kathrin, die Siegerin des Wettbewerbs von 2007 und 2008, auf Lea, die Stimme 2009. „Wir haben uns gleich super verstanden und gemerkt, dass wir total viel gemeinsam haben und auf einer Welle sind“, erinnert sich Lea. Die Welle heißt Musik! Alle drei Mädels sind mit einem herausstechenden Talent gesegnet – ihrer Stimme. Alle drei stammen aus musikalischen Familien, wo ihr Talent nicht nur früh erkannt, sondern von den Eltern auch gefördert wurde. Lea (spielt Klavier und Gitarre) stand mit vier Jahren zum ersten Mal auf der Bühne, Jenny (spielt Klavier, Saxofon und Gitarre) war im selben Alter, und Kathrin (spielt Klavier) singt seitdem sie denken kann.

Das Video der Ki.Ka Band Saphir – Orcjester In Mir

Alle sind im Chor. Sie sprühen vor Kreativität, schreiben und komponieren ihre eigenen Songs – Jenny für ihre Band „Speed“, Kathrin für ihr gemeinsames Projekt mit ihrer älteren Schwester, während Lea ihr schöpferisches Talent regelmäßig beim Poetry Slam misst. Erfolgreich sind sie auch: Lea steht seit 1999 bei Konzerten, Benefizveranstaltungen oder Stadtfesten auf der Bühne und wirkt jedes Jahr in mindestens einem Musical mit. Kathrin und ihre Schwester sind im ganzen Saarland bekannt und Jenny und „Speed“ haben ebenfalls an den Wochenende immer live die Region gerockt. Doch die Drei haben nicht nur Talent und Glück! Nein, sie sind auch ehrgeizig und wissen genau, was sie wollen. Auch Kathrin und Jenny, die sich schon seit dem Kindergarten kennen, spürten diese Verbindung.
Kathrin:
„Das hat einfach sofort gepasst. Wir hatten die selben Träume, Wünsche, Vorstellungen und Ziele! Alles fügte sich irgendwie zusammen.“

Anstatt also Solo ihren Traum zu verfolgen, stellten sie sich die Frage: Warum nicht gemeinsam, als Band Musik machen?! Telefonnummern wurden ausgetauscht und fortan blieben die Mädchen in Kontakt und die Idee lebendig Es folgten Proben und Workshops und schließlich der Entschluss, als Saphir durchzustarten. Über die gemeinsame Musik war man sich schnell einig: Pop der Extraklasse mit eindringlichen deutschen Texten, bei dem die stimmlichen Qualitäten der jungen Sängerinnen im Vordergrund stehen. Von Anfang an hatten die Mädchen auch das Gefühl, eine vierte Stimme würde ihren Popsound komplettieren.

Um Saphir also den letzten Schliff zu verpassen starteten sie am 2. Februar 2010 bei KI.KA Live per Aufruf die Suche nach dem fehlenden Viertel. Und so drehte sich beim diesjährigen Beste Stimme Wettbewerb alles um die Suche nach dem vierten Mitglied von SAPHIR, während Lea, Jenny und Kathrin ein intensives Coaching absolvierten und jeden Tag und jede freie Minute in die Vorbereitung auf ihre erste Single und ihren zukünftigen Alltag investierten

Am 15. April erreichte die Spannung schließlich ihren absoluten Höhepunkt: Die erst zwölfjährige (!) Amely hatte es Dank ihrer unglaublichen und einzigartigen Stimme neben Jenny und Julia ins Finale geschafft.
Nach einer Runde, in der die Finalistinnen in der Königsdisziplin „Unplugged“ einen Song gesungen hatten, performten sie ebenfalls die erste Single „Orchester In Mir“. Am Ende wählten die Zuschauer Amely. Und als ihr Sieg verkündet wurde, das Video zur Single “Orchester In Mir” mit Amely als viertes Bandmitglied von Saphir Weltpremiere feierte, da konnte sie selbst es kaum fassen: „Oh mein Gott! Ich habe zwar schon immer Musik gemacht, aber erst seit zwei Jahren Gesangsunterricht! Das ist einfach unglaublich …“

Mit Amely ist Saphir nun perfekt. Sie ist das letzte fehlende Element, eine Bereicherung – stimmlich und menschlich! Sie liebt die Musik, spielt Theater und liebt wie Lea den Sport. Ihre Lieblingsjahreszeit ist der Winter, „Weil ich es so schön finde, wenn der Himmel blau ist und die Erde weiß. Außerdem liebe ich alle Wintersportarten. Es gibt nichts schöneres als eine Piste runter zu heizen.“ Achterbahnen liebt sie übrigens auch – je schneller, desto besser. Ja, Amely liebt die Geschwindigkeit und das ist gut so. Den Kick, den wird sie ab jetzt auf der Bühne erleben – mit Saphir. Und auf der gemeinsamen Reise durch die Musiklandschaft! Die Weichen sind gestellt – die Vorbereitungen für das erste Album laufen auf Hochtouren, also: Bitte anschnallen, denn da wird noch Großes auf uns zukommen!

Es geht also los, Saphir ist startbereit und will mir ihrer Musik die Welt erobern, es könnte der Anfang einer großen Karriere für die Mädels sein!

web: www.saphir-music.de

Universal Music

[asa]B003LQSHC8[/asa]


Related posts

Leave a Comment