“Supertramp” ROGER HODGSON auf Tournee in Deutschland

Über die Tournee von SUPERTRAMP haben wir ja schon berichtet. Und da gibt es ja nun auch Kontroversen, ob das nun die “echten” Supertramps sind oder nicht.  Für die waren Supertramp-Fans ist jedenfalls die kommende Tournee von Roger Hodgson die wahre Supertramp Tournee. War er doch der Classic-Hit-Komponist/Sänger der Band – allerdings nicht mit seiner ehemaligen Band!

Lese also, was nun den Unterschied zur “Supertramp” Tournee ausmacht.

Wenn Supertramp diesen Herbst in Europa auftreten, wird der für viele ihrer wichtigsten Lieder stimm- und stilprägende Hit-Komponist Roger Hodgson nicht dabei sein! Sein charakteristischer, auf Anhieb erkennbarer Gesang ist allerdings das Markenzeichen jener berühmten Pop-Rock-Band und solcher (Radio-)Klassiker wie „Breakfast in America“, „Give A Little Bit, „Dreamer“, „Take The Long Way Home“, „It’s Raining Again“, „Logical Song“, „School“, „Sister Moonshine“, „Even In The Quietest Moments“.

„Als ich das Gerücht über eine Supertramp-Tour gehört habe, war ich davon völlig überrascht“, erzählt er. „Deshalb schickte ich Rick Davies sofort eine Mail, um zu erfahren, ob es wahr wäre. Er, mit dem ich die Gruppe 1969 gegründet habe, schrieb mir aber nicht zurück! Darüber war ich sehr enttäuscht. Tatsache ist: Ich, wie übrigens auch Bassist Dougie Thompson aus der legendären Besetzung, sind nicht eingeladen worden!

Dass ihre Tournee anscheinend äußerst kurzfristig geplant wurde, zeigt sich daran, dass die angefragten Musiker ebenfalls völlig verblüfft gewesen sind.“ Jeder, der die zahlreichen bekannten Supertramp-Stücke also in der Interpretation des Originalsängers hören will, hat dazu dennoch reichlich Gelegenheit: Roger Hodgson ist – in wechselnden Besetzungen (Duo, Band, Orchester) – 2010 weltweit unterwegs (Europa, USA, Kanada, Südamerika, Mittlerer Osten inklusive)!

„Bei meinem Ausstieg aus der Band 1983 vereinbarte ich mit Rick: Er kann die Namensrechte behalten unter der Bedingung, künftig nur seine Musik zu spielen, die ohnehin mehr in die Jazz-/Blues-Richtung geht“, verrät Roger Hodgson (60). „Ich indes biete unter eigenem Namen ausschließlich meine Lieder dar.“ Das schließt viele Welt-Hits von Supertramp ein, da diese von letzterem allein komponiert worden sind. Es sind Roger-Hodgson-Werke und nicht die von Supertramp, wenngleich sie nach wie vor mit dieser Gruppe in Verbindung gebracht werden und nur wenige wissen, aus wessen Feder sie stammen!

„Bei der ersten Tour hielt sich Rick an unsere Abmachung, doch in der Folge nicht mehr. Weil die Öffentlichkeit bei Supertramp sofort meine Lieder im Ohr hat, ich zu deren Shows nicht eingeladen bin und auch bei ihrer Aufführung der von mir verfassten Hits als Urheber unerwähnt bleibe, ist die Verwirrung der Fans stets groß. Deshalb muss ich mich mit dem Problem immer wieder auseinandersetzen.“

Ungeachtet dieser Situation ist der in Kalifornien lebende gebürtige Brite fortwährend aktiv – mit einem bewährten Erfolgsrezept: Während seiner vielen Gastspiele präsentiert er neben Solo-Songs primär die Supertramp-Klassiker, sowohl alleine (zu Akustikgitarren-, Klavier oder Keyboardbegleitung) als auch mit Unterstützung des Instrumentalisten Aaron MacDonald (Saxophon, Keyboards) und bisweilen mit Band oder sogar mit einem Orchester.

Dabei entfaltet sich stets eine ganz besondere Magie und emotionale Kraft. Das bestätigen nicht nur die vielen begeisterten Kommentare von Besuchern auf seiner Website www.rogerhodgson.com (Zitat: „Ich habe noch nie ein Konzert gesehen, das derart viele Menschen in sehr unterschiedlicher Hinsicht so stark positiv berührt hat!“, Jayne), sondern auch die Urteile der Journalisten.

„Mit einem Begleitmusiker bot Hodgson seine Klassiker in berückend minimalistischen Versionen an, in denen viele der Lieder erst richtig zur Geltung kommen. Sein Talent ist es dabei, Atmosphäre einzufangen, Stimmungen zu schaffen. Das gelingt akustisch besser, als mit dem Bombast-Sound von Supertramp!“ Die Einschätzung des Münchner Merkur teilt auch die Neue Südtiroler Tageszeitung: „Spätestens beim zweiten Lied, dem Gassenhauer „Give A Little Bit“, ist eines klar: Supertramp ist Roger Hodgson und dieser Musiker ist Supertramp. An diesem Abend stehen das Herz und die Seele dieser historischen Band auf der Bühne!“

Kartenvorverkauf ROGER HODGSON in Deutschland – Jetzt Tickets online bestellen

ROGER HODGSON – Worldtour 2010
– Shows in Deutschland-Österreich-Schweiz –
06.05.2010 Babelsberg, Metropolis*
05.06.2010 Stadtallendorf, Hessentag
06.06.2010 Trier, Arena
26.06.2010 A-Wien, Donauinselfest
21.07.2010 München, Tollwood-Festival
23.07.2010 Hemer, Landesgartenschau
24.07.2010 Weinheim, Schlosspark
31.07.2010 CH-Vevey, One Night In Vevey
05.08.2010 CH-Schaffhausen, Das Festival

Hammerl Kommunikation

http://www.rogerhodgson.com/

[asa]B000026GZH[/asa]

6 comments to “Supertramp” ROGER HODGSON auf Tournee in Deutschland

  • Guitar62player  says:

    Personally, this is heartbreaking to me. I have been a Supertramp fan for a long time and have truly wanted to see the five “Golden Years” artists perform together, even if is was just for one show.

    As the tour is timely with it being the 40th anniversary of this group, to promote it as a “Reunion” and not ask the original founding member to join you for some shows is false advertising. Plus, Roger and Rick have written their music separately since “Indelibly Stamped”. On parting, it was agreed that they would not sing each other’s songs. Roger has kept his part of the agreement Rick has not, for the majority of Supertramps hit songs are Rogers. Which he uses to promote the current tour…….

    So sad, so sad. If you experience just one of Rogers performances you will be hooked. His soft spoken, candid, humble presences puts you at ease and than he starts to sing. His voice sounds better than ever!…..I only wish a few of the concerts would be with his former group, who looses….the fans.

  • Strawberry Fields  says:

    I think there is one line in this article that says it all – “Roger Hodgson…is Supertramp.” Roger solely wrote and composed the great majority of Supertramp’s hits. He and Rick each sang their own respective songs. It is Roger who gave us the timeless classics such as Dreamer, Give a Little Bit, Breakfast in America, The Logical Song, Take the Long Way Home, Fool’s Overture, It’s Raining Again, and so very many more.

    I saw Roger in concert in Paris last year and cannot wait to see him again this year. His show was the best I have ever seen, by far. The audience was in awe of the magic that was taking place in the venue. Everyone had a smile on their face and enjoyed each and every flawlessly performed song.

    Roger is currently on his worldwide tour. Don’t miss the opportunity to see him live. Hear the original artist perform all of the classics we love. I just looked at his website and all of the tour information is posted. He is doing quite a few dates in Europe. Take a look at http://www.RogerHodgson.com.

  • jeo  says:

    roger is still holding out an olive branch to rick and offering to do a few special concerts when Roger’s schedule is open. so many fans would love to see this happen, and it is possible. i hope all fans make their voices heard and reach out to Rick to persuade him to say yes and let Roger join some shows.

  • JE  says:

    I have been following many of the articles on Roger Hodgson’s World tour; there are so many fantastic reviews and stories. I received his very beautiful newsletter that is about the South America tour and more. I really enjoyed it, so I’d like to share this link with everyone. I hope you all enjoy it too.

    Roger Hodgson’s World Tour Newsletter
    http://eon.businesswire.com/portal/site/eon/permalink/?ndmViewId=news_view&newsId=20100521006224&newsLang=en

  • Fernanda  says:

    I’m a huge fan of Supertramp. But since I was 14 I only like the songs composed and sang by Roger Hodgson (I learned to like a couple of Davies’). So for me, it doesn’t matter if they get together or not for a few times. I wouldn’t like them to reunite forever, because I think Roger has more freedom to express himself without Rick Davies.
    But I do think it’s a shame this whole confusion. It is not fair for the fans. In 1988 I went to a Supertramp concert, it was a long time dream. Even being aware that Roger wouldn’t be there, I went to the show. I couldn’t help crying during the whole show. They were singing Roger’s song but his Master wasn’t there. They were gray dead songs.
    On the other hand, the first solo Roger Hodgson concert I experienced was amazing. Because he didn’t have his organ he asked as to help performing “School”. So the audience made the organ part with “la la la”. It was really beautiful!!!
    So, if you want to listen to Supertramp songs as The Logical Song, Dreamer, Breakfast in America, you should go to Roger Hodgson world tour : http://www.rogerhodgson.com/documents/tour.html.

  • ImagineAllTheColours  says:

    Alles, was Sie tun müssen, ist Roger einmal sehen, und du wirst für immer verändert sein … Sie finden sich träumt von seiner nächsten Show & sogar übernächsten! Nur wenige Künstler haben eine unveränderte Stimme nach all den Jahren, und ich verspreche Ihnen, Roger * nie * enttäuscht. Er ist das Genie hinter den vielen Hits von Supertramp und das ist der Breakfast In America World Tour mit einer kompletten Band! Das Publikum wird in Kürze Ihren Freunden geworden, den Austausch in all der Freude und der schönen, ätherischen Musik. Man stelle sich vor ihm, mit seinen zwölf-saitigen Gitarre … “Even in the quietest moments,I wish I knew …” Von einem Herzen zum andern, dann besuchen wir ihn. Sie verlassen von innen leuchtende, emporgehoben deine Seele & ein garantiertes Lächeln auf Ihr Gesicht. 🙂 “You find your way,” & “I’ll meet you there!” 🙂

    Roger’s official sites:

    Website: http://www.rogerhodgson.com
    Facebook: http://www.facebook.com/rogerhodgsonofficial
    Twitter: https://twitter.com/RogerHodgson
    YouTube: http://www.youtube.com/MrRogerHodgson

    Visit the Tour Page at http://www.rogerhodgson.com/documents/tour.html for the latest up to the minute news about added tour dates or changes.
    There you will find Roger’s complete schedule of shows, including ticket links, fan presale & on-sale information, maps, reviews, and more…

Leave a reply