Hytest shows across Europe supporting Mondo Generator

Australien, Ostküste, New South Wales, ca. eine Autostunde von Sydney entfernt, Wollongong. Eine von Schwerindustrie wie Stahlwerken und Kohleminen geprägte Küstenstadt. Hier wachsen die drei jungen Rock n Roll Fans Mick Curley (Guitar, Vocals), Luke Armstrong (Bass, Vocals) und Neil Methews (Drums) mit Bands wie The Ramones, Black Flag und Kyuss auf.

Mick Curley sieht seine älteren Brüder wie sie mit ihrer Band Tumbleweed vom kleinen Proberaum im Garten der Familie zu einer der beliebtesten Rock Bands Australien aufsteigen. Bereit um seinen eigenen Stil zu spielen, gründet Mick zusammen mit Freund Luke Armstrong HYTEST. Zuerst mit Adam Rogan an den Drums, holen Mick und Luke später Neil Mathews in die Band.

Mit ihrem ersten Rough Demo, das viel Potential erkennen ließ, etablierten sich HYTST schnell in ihrer Heimatstadt, in der sie auch als Support für nahezu jede Band spielten, die die in Wollongong spielte. Nachdem HYTEST die australische Ostküste rauf runter gespielt hatten und sich Bands wie Regurgitator, The Mess Hall, Cog, Violent Soho und sogar Queens Of The Stone Age als Fans erspielt hatten, gingen sie ins Studio um ihre selbstbetitelte Debut EP aufzunehmen.

Die Veröffentlichung der EP verschaffte der Band eine stetig wachsende Fanbase, insbesondere, weil die Songs „The Party Song“ und „Dirty Old Man“ beide beim australischen radio network Triple J auf Rotation genommen wurden und die HYTEST immer wieder äußerst positive Kritiken für ihre EP und ihre Live-Auftritte bekamen. Während HYTEST weiter ununterbrochen auf Tournee waren, schrieben sie die Sngs für ihren zweiten Release „The Little Band That Could“.

Auch der Track „The Little Song That Could“ wurde von Triple J auf Rotation genommen. Fuer den TV Sender JTV des Radionetworks Triple J performten HYTEST den Song in einer Live Version. Weitere Touraktivitäten, sowie hochkarätige Supportslots folgten, während HYTEST weiter an Songs fr ihr Debut Album schrieben.

Im Oktober 2009 präsentierten HYTEST einige ihrer neuen Songs zum ersten Mal live, als Support bei der re-union show von Tumbleweed in Wollongong. Den letzten Song des Konzerts perfomten HYTEST zusammen mit ihrem langjährigen Fan Nick Olivieri. Hochmotiviert von dem Gig vor ausverkauftem Haus enterten sie am nächsten Tag das Studio um mit den Arbeiten an ihrem Debut Album zu beginnen. Das Debut Album „Dishing Out The Good Times“ schließt direkt an die ersten beiden EPs an, lässt aber deutlich mehr Reife der Band in Sachen Songwriting und Performance erkennen, wie sie Bands nur nach jahrelangem Zusammenspiel erreichen. Mit dem internationalen Release ihres Debut Albums im Juni 2010 und ihrer ersten Europa Tour (supporting Mondo Generator) sieht die Zukunft gut aus für HYTEST.
www.myspace.com/hy-test
www.impedancerecords.com
www.vibra-agency.de
TRACKLIST
1. 9 Volt
2. Girl In Black
3. Crazy For You
4. Magnet
5. Goodbye
6. Our Career
7. All The Way
8. Smokeskull
9. Take Ya Money
10. Ablolisher
11. Ramblings Of A Mute

Hytest shows across Europe supporting Mondo Generator (USA) :
Thu June 10th – Klubi, Turku (Finland)
Fri June 11th – Bar Loose, Helsinki (Finland)
Sat June 12th – Klubi, Tampere (Finland)
Tue June 15th – Charleston, Gent (Belgium)
Wed June 16th – Underground, Cologne (Germany)
Thu June 17th – Luxor, Arnheim (The Netherlands)
Fri June 18th – Simplon, Groningen (The Netherlands)
Sat June 19th – Tunifeest, Rotterdam (The Netherlands)
Sun June 20th – Hellfest, Clisson (France)
Tue June 22nd – Glazart, Paris (France)
Wed June 23rd – tba, Toulouse (France)
Thu June 24th – Le Volume, Nice (France)
Fri June 25th – Le Korigan, Marseille (France)
Sat June 26th – CBGC, Valence/ Gigors (France)
Sun June 27th – Les Caves du Manoir, Martigny (Switzerland)
Tue June 29th – KFZ, Marburg (Germany)
Wed June 30th – Rosenkeller, Jena (Germany)
Thu July 1st – White Trash, Berlin (Germany)
Fri July 2nd – KV Kino, Ebernsee (Austria)
Sun July 4th – Sedel, Luzern (Switzerland)
Mon July 5th – Arena, Vienna (Austria)
Tue July 6th – Kantine, Augsburg (Germany)
Thu July 8th – Palarockness, Rome (Italy)
Fri July 9th – Circolo Magnolia, Milan (Italy)
Sat July 10th – Oltrasuoni Festival, Dro (Italy)
Mon July 12th – Hafenklang, Hamburg (Germany)
Tue July 13th – Mau, Rostock (Germany)
Wed July 14th – Garage, Oslo (Norway)

„Dishing Out The Good Times“ CD Album Rel. date.: 18. Juni 2010 (Germany) / June 21st 2010 (Rest of Europe)

Leave a reply