Eurovison Song Contest – Video Hera Björk – Je Ne Sais Quoi ais Island

Eurovison Song Contest – Video Hera Björk – Je Ne Sais Quoi ais Island

Und weiter geht es mit unseren Video-Vorstellungen zum Eurovision Song Contest 2010 in Oslo.
Iceland, bzw. Islands Beitrag kommt von Björk, aber nicht die Björk, die wir so kennen, sondern die Hera Björk. Sie hat auch ein paar Pfunde mehr auf den Rippen als die andere “Björk Guðmundsdóttir”, also leicht zu unterscheiden.

Je Ne Sais Quoi heißt der Beitrag für Island. Ein echtes Grand Prix Lied, kraftvoll gesungen, aber sicherlich nicht jedermans Geschmack. das bei den engl. Buchmachern auf Platz 20 gesetzt wird und zunächst das Halbfinale überstehen muß. Hera Björk stand bereits zweimal als Backgroundsängerin  bei der internationalen Ausscheidung für Island auf der Bühne.
Der Songschreiber Örlygur Smári konnte für Island bereits zwei Titel zu einer Endrunde schicken.

Offizielles Video
Hera Björk – Je Ne Sais Quoi (Iceland)

Alle Songs des ESC 2010 hier auf der offiziellen Seite

Hier ist die offizielle Eurovisionsseite und hier findest Du die Deutsche Seite zum Eurovision Song Contest.

Hera Björk bei Wikipedia
Hera Björk bei mySpace

Photo: Gudmundur Thor Karason / Design: Olof Erla Einarsdottir Hera Bjork

[asa]B003J6Q236[/asa]


Related posts

One thought on “Eurovison Song Contest – Video Hera Björk – Je Ne Sais Quoi ais Island

  1. […] eigenen Charts: 1. Belgien (weiter – Video hier unten zu sehen) 2. Island (weiter Video hier bei uns im Magazin) 3. Bosnien und Herzegovina (weiter) 4. Estland (ausgeschieden) 5. Malta (ausgeschieden) 6. […]

Leave a Comment