SUPERTRAMP – Klassiker der Rockmusik mit Greatest Hits auf Tour

Die Kunst des perfekten Popsongs beherrschen nur wenige Rockgruppen so wie Supertramp. Mit genialen Melodien, hintergründigironischen Texten und einer grandiosen Bühnenshow verdiente sich die Band, die Superstar-Status erreichte, das Prädikat „Klassiker der Rockmusik“.

Supertramp-Gründer Rick Davies geht gemeinsam mit den Originalmitgliedern John Helliwell (Saxophon/Klarinette) und Bob Siebenberg (Schlagzeug) sowie vier weiteren langjährigen Mitstreitern im Herbst auf Welttour.

Mit von der Partie sind wie bei nahezu allen Tourneen seit 1985 Jesse Siebenberg (Lead Vocals, Gitarre und Percussion), Cliff Hugo (Bass), Carl Verheyen (Gitarre) und Lee Thornburg (Blasinstrumente). Schwerpunkt der Greatest Hits Tour, mit der auch vier Jahrzehnte seit Erscheinen des ersten Albums 1970 zelebriert werden, ist Deutschland, wo Supertramp ihre größten Erfolge feierten.

Möglicherweise bietet diese Konzertserie mit 14 Auftritten die letzte Gelegenheit, den authentischen Supertramp-Flair noch einmal

original zu erleben. Vom 2. September bis 24. Oktober sind Halle/Westf., Mönchengladbach, Freiburg, München, Nürnberg, Mannheim, Erfurt, Hamburg, Berlin, Hannover, Leipzig, Frankfurt, Köln und Stuttgart die Gastspielstationen der Supertramp 70-10 Tour. Von 1970 an haben Supertramp mit den Konzertalben wie Crime Of The Century, Crisis? What Crisis?, Even In The Quietest Moments und Breakfast In America Furore gemacht. Single-Bestseller à la Dreamer, The Logical Song, Take The Long Way Home, Bloody Well Right, Give A Little Bit, Goodbye Stranger und Rudy markieren einen konsequenten Erfolgsweg, der seinesgleichen sucht und die Band tief im Bewusstsein der Fans verankert hat.

Sämtliche elf Studioalben sowie die atmosphärisch dichten Live-Mitschnitte erreichten multiplen Gold- oder Platin-Status. Über 60 Millionen Tonträger dokumentieren den sich über vier Jahrzehnte erstreckenden Marathon an der Spitze der internationalen Musikszene. Während Supertramp offiziell im Jahr 1969 aus der Taufe gehoben wurde, begann die musikalische Reise von Rick Davies selbst schon viel früher.

In der kleinen Heimatstadt Swindon, achtzig Meilen westlich von London, „gaben mir meine Eltern, als ich acht Jahre alt war, ein gebrauchtes Radio mit eingebautem Plattenspieler“, erinnert er sich. „Der frühere Besitzer hatte ein paar LPs hinterlassen. Ich fand Gene Krupa‘s „Drummin‘ Man“, und diese Musik schlug ein wie der Blitz. Ich muss die Platte wohl zweitausendmal gespielt haben.“ Auf der Kunstschule formierte er „Rick‘s Blues“, eine Gruppe mit dem künftigen Sänger Gilbert O‘Sullivan am Schlagzeug. Hier entdeckte Rick Davies sein Talent, Songs zu schreiben.

Dann kamen Supertramp, angelehnt an den Titel eines Kultbuches: „The Autobiography Of A Supertramp“ von W.H. Davies. Rick Davies, der kreative Kopf von Supertramp und Co-Autor aller großen Hits, hat seine eigene Philosophie in dem Song It‘s A Hard World genau auf den Punkt gebracht: „Einige schaffen es schnell, aber sie kommen und gehen. Ich aber weiß, ich bin geboren, um zu bestehen!“ Gemeinsam mit John Helliwell und Bob Siebenberg wird Rick Davies eine Show präsentieren, die jene optische und akustische Opulenz entfaltet, die Supertramp zur Legende machte. In Zusammenarbeit mit dem Set- und Lichtdesigner Brian Duncan entwickelt Rick Davies derzeit eine neue Bühnenproduktion, die dem Publikum das totale Supertramp-Erlebnis vermitteln soll.


Kartenvorverkauf und Termine SUPERTRAMP – Jetzt Tickets online bestellen

(Marek Lieberberg)

www.supertramp.com

[asa]B00000IH7P[/asa]

5 comments to SUPERTRAMP – Klassiker der Rockmusik mit Greatest Hits auf Tour

  • Chris  says:

    Obwohl Supertramp eine “40 Jahre Greatest Hits” Tour ankündigen, muss man leider dazu sagen, dass viele enttäuscht werden könnten, denn eines der wichtigsten Gründungsmitglieder, Roger Hodgson, wird bei diesen Konzerten nicht dabei sein. Roger Hodgson, dessen markante, hohe Stimme mit allerhöchstem Wiedererkennungswert, Supertramp zu ihren größten Erfolgen verholfen hat, ist auch der Komponist und Songwriter aller bekanntesten Hits, wie “The Logical Song”, “Breakfast in America”, “Give a Little Bit”, “Dreamer” um nur ein paar zu nennen. Rick Davies nimmt sich ein bisschen viel vor, wenn er eine akustische Opulenz ankündigt, die Supertramp zur Legende machte … er hat Roger Hodgson (und übrigens auch nicht Bassist Dougie Thompson, ebenfalls Original-Bandmitglied der ‘Klassik’-Supertramp Truppe) nicht einmal zu dieser Tour eingeladen und auf dessen Anfrage bis heute nicht geantwortet. Kein besonders feiner Zug von Mr. Davies, auch nicht den Fans gegenüber, die sich vermutlich vertraute Klänge bei den größten, oben genannten, Hits wünschen … für mich und viele andere Fans, die wissen, dass auch Roger Hodgson selbst auf Welttournee ist (www.rogerhodgson.com), wird das mit Sicherheit weniger enttäuschend sein, denn bei seinen Konzerten ist absolute Begeisterung und ‘Supertramp-Feeling’ garantiert !!

  • Claudia  says:

    Ich kann mich dem vorhergehenden Kommentar nur anschliessen. Auch ich war sehr überrascht, als Rick Davies die Supertramp Tour als “Greatest Hits Tour” angekündigt hat… wie bereits erwähnt wurde Gründungsmitglied Roger Hodgson, aus dessen Feder schließlich alle “Greatest hits”, wie “Breakfast in America”, “Give a little bit” etc. stammen nicht einmal zu der Tour eingeladen. Sollte also ein anderer Sänger versuchen Roger Hodgson’s einmalige und unverwechselbare Stimme zu imitieren, so kann dies nur in einer herben Enttäuschung für all die Fans enden, die sich nach dem alten Supertramp Sound sehnen – bei einem Supertramp Konzert werden sie ihn vergeblich suchen. Somit ist die angekündigte “Greatest Hits” Tour für mich nur eine Mogelpackung. Noch dazu bricht Davies sein Wort, das er Roger Hodgson 1983 gegeben hat, dass er seine Songs nicht mehr spielen wird. Wer also echten Supertramp Sound und die “Greatest Hits” mit Hodgson’s Orginalstimme sucht, der sollte unbedingt zu einem Roger Hodgson Konzert gehen (www.rogerhodgson.com)
    Gänsehaut ist garantiert und Roger Hodgson solo schafft alleine tausend mal mehr Supertramp Feeling als Davies und Co!!!

  • CeeJay  says:

    CeeJay on 1. Mai 2010 at 11:50
    Supertramp OHNE Roger Hodgson!

    Roger Hodgson ist die Stimme, die wohl die meisten Leute mit Supertramp assoziieren. Er wird aber bei der sogenannten Greatest Hits Tour nicht dabeisein. Er hat die Mega-Hits wie Dreamer, Breakfast in America, Take the long way home, The Logical Song oder Give a little bit geschrieben und gesungen. Davies und Hodgson werden zwar immer gemeinsam als Komponisten genannt, tatsächlich haben die beiden aber immer getrennt ihre Songs geschrieben. Als sich Hodgson von Supertramp getrennt hat, haben die beiden sich verständigt, dass Davies weiterhin als Supertramp auftreten darf, er dafür aber darauf verzichtet, die Hodgson-Songs zu spielen. Daran hat er sich nur bei der ersten Tour nach Hodgson’s Weggang gehalten. Hodgson selbst ist 2010 ebenfalls auf Welttournee und ich persönlich ziehe das fast intime “Supertramp”-feeling vor, das Hodgson bei seinen Konzerten produziert. Das ist natürlich Geschmackssache und die Fans von Davies freuen sich, dass sie ihn nochmal live erleben können aber ich finde es dennoch ziemlich unfair von Davies, die Fans in dem Glauben zu lassen, sie bekämen den “authentischen Supertramp-Flair”. Hat Mr. Davies das wirklich nötig?
    Mehr Infos gibt’s hier: http://rogerhodgson.com/ und hier: http://undercover.com.au/News-Story.aspx?id=10807_EXCLUSIVE:_Roger_Hodgson_Explains_His_Reaction_To_Supertramp_Tour

  • […] die Tournee von SUPERTRAMP haben wir ja schon berichtet. Und da gibt es ja nun auch Kontroversen, ob das nun die […]

  • Guitar62player  says:

    This group is without a doubt one of my favorites. Both artist’s music sings to my soul and this drawing the line in the sand, along with the all or nothing approach is heart breaking. Who really loses. . . the fans. Not to mention Roger and Dougie, two of the “Golden Years” key members, there are five not three people that made up that Supertramp. Fortunately, Roger has spend the better part of the last ten years offering us his music;”Give a Little Bit, Dreamer, Logical Song, Long Way Home, Breakfast in America” and his voice……what a gift. He has remembered and given back to the sea faces before him, for many of us, we will never forget that….. He is currently touring and offering himself, Roger Hodgson. Check out his website for date: rogerhodgson.com Go see one of his performance, It will stay with you……

Leave a reply