LOVEPARADE 2010 am 24. Juli in Duisburg – mit Video

Aktuell: Mind.  zehn Tote bei der Loveparade in Duisburg. Siehe hier.

Vom alternativen Techno-Umzug mit 150 Ravern entwickelte sich die Loveparade innerhalb weniger Jahre zur größten Party der Welt mit bis zu 1,6 Millionen Besuchern. Die Parade präsentiert die vielen Facetten elektronischer Musik und gilt als Wiege der deutschen Technound House-Szene. Die Loveparade Metropole Ruhr 2007-2011 findet statt in Essen (2007), Dortmund (2008), Bochum (2009, ausgefallen), Duisburg (2010) und Gelsenkirchen (2011).

Und auch die Loveparade 2010 ist nun gesichert. Zunächst sah es aus, als sollte es an der Finanzierung scheitern, nun aber haben sich vernünftige Lösungen gefunden. Die Loveparade 2010 findet am 24. Juli in Duisburg statt.

Die Loveparade 2010 kann am 24. Juli in Duisburg auf dem Gelände der künftigen ‚Duisburger Freiheit’ am Hauptbahnhof stattfinden“, bestätigte Duisburgs Oberbürgermeister AdolfSauerland: „Wir freuen uns sehr, dass wir diese Aufgabe gelöst haben und die Party steigen lassen können.“

Dank der Unterstützung vieler Partner ist es der Stadt Duisburg gelungen, die von ihr zu erbringenden Leistungen sicherzustellen. Der Hauptsponsor der Loveparade, die Fitnesskette McFit, ermöglicht seit 2006 die Veranstaltung mit einer Sponsoringsumme von 3 Millionen Euro pro Loveparade.

Mit dem Geld werden die Planung und Umsetzung der Parade finanziert – dazu zählen unter anderem Kosten für die Reinigung der Veranstaltungsfläche und für rund 2.000 Mitarbeiter, die am Tag der Parade im Einsatz sind. In diesem Jahr leistet die Fitnesskette einen zusätzlichen Beitrag zum Finanzierungskonzept der Stadt Duisburg. Den größten Einzelposten im Finanzierungskonzept stellt die Entlastung von den Transportkosten in Höhe von 300.000 Euro dar. Zusätzlich bekommt die Stadt einen sechsstelligen Förderbetrag des Landes für den Bereich Sicherheit und Verkehr. Der Malteser Hilfsdienst kommt der Stadt hinsichtlich der Bereitstellung von Rettungskräften entgegen.

Der Softdrinkhersteller Sinalco steigt als Sponsor ein. Und schließlich soll ein sechsstelliger Betrag durch Merchandising erwirtschaftet werden. „Ich danke allen Partnern für den jeweiligen Beitrag. Alle haben geholfen, das Ziel zu erreichen“, sagte Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland zufrieden.

http://www.loveparade.com

Presse Lopavent GmbH

[asa]B0019573NW[/asa]

Leave a reply