Fünf Tage Festival in Sziget – fünf Tage beste Live-Musik mit 400.000 Besuchern

Fünf Tage Festival in Sziget – fünf Tage beste Live-Musik mit 400.000 Besuchern

Die 18.  Ausgabe des Sziget Festivals in Ungarn findet vom 9. bis zum 16. August 2010 statt.

Schon am 9. und 20. August geht es ein wenig rund auf dem Platz und auch auf einigen Bühnen. Und dann aber geht es ab 12. August richtig ab, wenn das Festival offiziell eröffnet ist und auf das Programm auf allen Bühnen losgeht.

Und wo liegt Sziget?
Nur ein paar Kilometer von Budapest (Ungarn) entfernt.

Dieses Jahr steht das Sziget Festival ganz im Zeichen des Themas „Meeting Point Europe“. Das Sziget ist schon lange keine ausschließlich ungarische Angelegenheit mehr. Natürlich stellen die Ungarn noch immer die Mehrheit der Besucher, aber mittlerweile bevölkern auch Tausende von Briten, Niederländern, Franzosen, Deutsche, Italiener und Rumänen die Festivalinsel – gemeinsam mit einigen Hundert Belgiern, Finnen, Österreichern, Polen, Skandinaviern, Spaniern und anderen Osteuropäischen Besuchern ist das Sziget Festival mittlerweile ein echter europäischer Schmelztiegel! Die Sziget Atmosphäre soll erhalten bleiben  – auch in diesem Jahr verwandelt sich die ungarische Insel in eine große Party und die günstigen Preise bleiben auch 2010 erhalten.

Und dafür wird sicherlich auch dieses großartige Line up sorgen:
08001 – 30 Seconds to Mars – Amparo Sanchez – Bad Religion – Baskerville – Besh O Drom – Billy Talent – Breakestra – Calvin Harris – Cankisou – Charlie Winston – Children Of Bodom – Csík zenekar és vendégei – Daniel Kahn & The Painted Bird – Danko Jones – Death Valley Screamers – Enter Shikari – Faithless – Fear Factory – Gentleman – Gorillaz Sound System – Gotan Project – Gwar – Ill Niño – Infected Mushroom – Iron Maiden – Jaune Toujours – K.I.Z. – Kamelot – Kasabian – Kries – Los De Abajo – Lyapis Trubetskoy – Mahala Rai Banda – Major Lazer – Monster Magnet – Muse – Nina Hagen – Oi Va Voi – Orquestra Buena Vista Social Club® und Omara Portuondo – Papa Roach – Paradise Lost – Parno Graszt – Rada & Ternovik – Rotfront – Rupa & the April Fishes – Shantel & Bucovina Club Orkestar – Simian Mobile Disco – Ska-P – Skindred – Sondorgo + Ferus Mustafov – Subsonica – The 69 Eyes – The Cribs – The Hives – The Specials – The Toy Dolls – Tony Allen – Vive La Fête – Yeasayer – Young Punx

Tausende europäische Besucher kommen mittlerweile nach Budapest, um mehr als tausend Bands auf über 40 Bühnen mitzuerleben. Rock, Dance, Weltmusik, Punk, Elektro, Funk, Blues, Traditional Music und Klassik – für jeden etwas. Aber Sziget hat mehr zu bieten als nur Musik: Film, Kunst, Sport, Kultur, Kirmes, Restaurants, Shops, kleine Bars und Teehäuser – das alles in mitten der wunderschön illluminierten Campingplätze. Die meisten der internationalen Acts performen auf der Mainstage vor 50.000 Zuschauern. Insgesamt werden ca. 400.000 Besucher erwartet.

Wer Bock hat, besucht einmal Budapest
Budapest ist eine der schönsten und aufregendsten Städte Europas, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. In 15 Minuten ist man vom Festivalgelände im Zentrum.

Und die Tickets?
Könnt ihr auf der offiziellen Homepage im Webshop erhalten. Inkl. Camping usw. kosten die Tickets für das komplette Festival 170 Euro.
http://www.szigetfest.de/ticketinfo

Auf der Homepage wirklich sehr ausführliche Infos, ein Festival, das man sich merken sollte.

Und hier findet ihr eine ganze Anzahl von Videos zum Sziget-Festival – zum rein schnuppern...

[asa]3899534220[/asa]


Related posts

Leave a Comment