Sold out!! W.O.A Wacken Open Air ausverkauft

Sold out!! W.O.A Wacken Open Air ausverkauft

Na, das haut aber rein. Im August ist das diesjährige Wacken Open Air erst, das größte Metal-Festival der Welt, aber nun schon, direkt Anfang April 2010 ist das W.O.A  ausverkauft. Es gibt keine Tickets mehr.
75.000 Besucher werden nun vom 5. – 7. August 2010 das riesige Festival-Gelände wieder bevölkern.

Und darum auch gleich ein Hinweis zu evtl. Ticket-Angeboten:
Auch in diesem Jahr möchten wir wieder den Hinweis geben, die Schwarzhändler  auf den einschlägigen Zweitmarkt-Ticket-Plattformen NICHT zu unterstützen. Wie schon in den letzten Jahren bewährt, gibt es auch dieses Jahr wieder die offizielle Wacken Ticket-Tauschbörse auf www.wacken.com .

Hier können Tickets ausschließlich zum bezahlten Kaufpreis angeboten werden! Diese werden durch uns zusätzlich auf Echtheit überprüft. Auch bitten wir darum uns auf Ticketangebote zu überhöhten Preisen aufmerksam zu machen ( headquarter@ics-woa.de )

Iron Maiden werden 2010 in Wacken wieder spielen!
Nach ihrer fulminanten Show 2008 gastiert die britische Legende damit zum zweiten Mal beim Wacken:Open:Air. Der Auftritt am Donnerstag, 5. August 2010 stellt dabei die einzige Maiden-Show in Deutschland im nächsten Jahr dar.

Iron Maiden-Kopf Steve Harris erklärte dazu: “Unser Auftritt in Wacken im vergangenen Jahr war fantastisch. Als feststand, dass wir im nächsten Sommer bei einigen europäischen Festivals auftreten würden, hielten wir es deshalb für eine blendende Idee, noch einmal zurückzukehren. Was könnte in Deutschland denn besser sein als noch einmal für die 75.000 wahren Metalheads zu spielen, die nach Wacken kommen?“
Eine legendäre Metal-Band wie Iron Maiden auf dem größten Metal-Festival der Welt – das kommt einer Traumpaarung gleich. Schon 2008 erklärte Sänger Bruce Dickinson in seiner Radiosendung auf BBC: „Wir haben in Wacken gespielt, und das hat enorm Spaß gemacht. Es war großartig, vor allem wenn man sich ein wenig umsieht – da passiert eine ganze Menge. Wir hatten ein fabelhaftes Wochenende.“

Freuen wir uns also auf eine einzigartige Live-Show im Rahmen der „Night To Remember“ beim 21. Wacken:Open:Air mit einem Feuerwerk aus unsterblichen Iron Maiden-Klassikern.
Freuen dürfen sich die Fans auch wieder auf Wacken Ur-Gestein und Ex-“Accept“-Sänger Udo Dirkschneider mit seiner Band „U.D.O.

Aber auch die Mittelalterband „Cantus Buranus“, die niederländische Hardrock/Psychedelic Band „The Devil’s Blood“ und die hessische Power-Metal-Band „Edguy“ (mit Sänger Tobias Sammet) werden ebenso auftreten wie die „Ghost Brigade“ (Finnland), oder „Immortal“ (Death-Black-Metal aus Norwegen) und die Klassik-Power-Metal-Band „Stratovarius“ (Finnland).

Doch das Wacken Open Air ist nicht nur auf Grund der Bands so legendär.
Das Rahmenprogramm ist einzigartig in der internationalen Festival – Landschaft. Beim Metal-Karaoke können sich die Nachwuchs-Mosher oder solche, die es werden wollen, verausgaben. Der Metal Battle, der Festival eigene Nachwuchswettbewerb, sucht in mittlerweile 26 Ländern die Metal-Stars von morgen, und in Wacken ist auch 2010 wieder Finale, bei dem die Gewinner der einzelnen Ländern um einen Plattenvertrag kämpfen.

Zu einer festen Instanz ist das “Meet & Greet” geworden.
Kaum ein Musiker lässt es sich nehmen, hautnah die Fans zu treffen und Autogramme zu geben.
„Viele Punkte des Rahmenprogramms haben sich bewährt, und deshalb haben wir sie wieder ins Programm aufgenommen und optimiert“, so Holger Hübner. Nach der Eröffnung durch die Feuerwehrkapelle (W:O:A Firefighters) hat auch der Biergarten jeweils am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag geöffnet – er wird schon zum Frühschoppen die müden Metaller wieder „aufmischen”.

Eine weitere Neuerung und ein weiteres Highlight 2010 darf durch das Kult-Orchester „Fanfara Kalaschnikov“ erwartet werden. Eigens für das Wacken Open Air hat das Bläser Ensemble Metal Klassiker umgeschrieben. Brass meets Metal!

2009 war das Festivaldebüt für das Bullhead City Wrestling Zelt, in dem Profi-Wrestler aus ganz Europa vor der Kulisse des W:O:A in den Ring stiegen, und so wird es auch 2010 wieder heißen: „Ring frei!“ für das Kampf-Theater. Auch werde es den „Medievalmarket“ wieder geben, da er „ein voller Erfolg“ war: Schwertkämpfe, Rollenspiele, Waffen- und Rüstungsschmiede. Diese Neuerung ist bei den Fans besonders gut angekommen und so wird das Angebot 2010 noch einmal erweitert.. „Die neue „Medieval Stage“ fand ebenfalls guten Anklang.“ Einen weiteren Händlerbereich wird es dieses Jahr auf dem Medieval Market geben. Auch Händlerzeile, Non-Food-Meile und Metalmarkt bieten aber selbstverständlich wieder den gewohnten hohen Standard.

www.wacken.com

Britta Kock – Wacken Open Air


Related posts

Leave a Comment